Neuigkeiten

Testament und Erbfolge

Veröffentlicht von Stritter & Partner GbR am 14.04.2020

Erbrecht & Testament

 

 

Viele Mandanten sind aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus (Covid-19) besorgt und zugleich sensibilisiert in Bezug auf das Thema der eigenen Erbnachfolge. Wer erbt mein Haus und mein Vermögen?

 

Wurde kein Testament errichtet, gilt die gesetzliche Erbfolge, wodurch regelmäßig schwerfällige Erbengemeinschaften zwischen dem eigenen Ehepartner und Kindern, bzw. Abkömmlingen oder den Eltern und Geschwister entstehen können. Gerade die Absicherung des überlebenden Ehepartners ist dadurch gefährdet und es ist nicht sicher, ob der von Ihnen gewünschte Erbe auch tatsächlich das Vermögen erbt.

 

Daher ist zu empfehlen, unter fachanwaltlicher Unterstützung, die aktuell für Sie eingreifende Erbfolge zu überprüfen und diese durch ein individuelles Testament oder einen Erbvertrag so festzulegen, damit Ihr Wille entsprechend umgesetzt wird. Bei Testamenten steht Ihnen neben der notariellen Beurkundung auch die eigenhändige Errichtung zur Verfügung.

 

Wir erstellen Ihnen gerne eine anwaltliche und rechtssichere Vorlage für Ihr Testament zugunsten der von Ihnen gewünschten Erben oder erstellen ein Testaments-Konzept für eine notarielle Beurkundung - zügig und unkompliziert. Wir bieten Ihnen hierzu aktuell verstärkt telefonische Beratungstermine an.

 

Auf unserer Website unter der Rubrik Erbrecht stehen Ihnen weitere Informationen zur Verfügung.



Zuletzt geändert am: 26.04.2020



Zurück

 

 

[nach Oben]