Neuigkeiten

Diesel-Update

Veröffentlicht von Stritter & Partner GbR am 13.06.2019

Neuigkeiten >>

Diesel-Update: Urteil OLG Koblenz gegen VW

 

Das u.a. für die Landgerichte Mainz und Bad Kreuznach in Zivilsachen zuständige OLG Koblenz hat mit Urteil vom 12.06.2019, Az. 5 U 1318/18 entschieden, dass geschädigten VW-Kunden (Dieselmotor EA 189) ein Schadensersatzanspruch aus vorsätzlicher, sittenwidriger Schädigung gem. § 826 BGB gegen den Hersteller VW zusteht. Der Anspruch ist auf Rückzahlung des Kaufpreises gerichtet, gegen Rückgabe des betroffenen Fahrzeugs und Anrechnung einer Nutzungsentschädigung für die zurückgelegten Kilometer.

 


Hier geht es zur Pressemitteilung des OLG Koblenz vom 12.06.2019:

https://olgko.justiz.rlp.de/de/startseite/detail/news/detail/News/diesel-skandal-vw-schuldet-dem-kaeufer-eines-fahrzeugs-das-mit-einer-unzulaessigen-abschaltvorric/

 



Zuletzt geändert am: 13.06.2019



Zurück

 

 

[nach Oben]