Neuigkeiten

Aktuelle Gerichtsverfahren und Corona

Veröffentlicht von Stritter & Partner GbR am 14.04.2020

Gerichtsverfahren

 


Laufen Gerichtsverfahren weiter? Wann ist mit einer Entscheidung zu rechnen?

 

Ja, die Gerichte und die Justiz arbeiten selbstverständlich weiter, sodass Anträge und Klagen eingereicht werden können. Aus unserer laufenden Gerichtspraxis sind wir seitens der Gerichte jedoch informiert worden, dass derzeit keine Verhandlungstermine stattfinden und bereits anberaumte Termine verlegt werden. Laufende und neue Verfahren können sich daher verzögern. Die Rückkehr zur bekannten Normalität und zu normalen Verfahrensdauern ist noch nicht absehbar. Zudem ist anzunehmen, dass nicht unerhebliche Verfahrensrückstände bei den Gerichten abzuarbeiten sind.

 

Daher sind (je nach Sach- und Rechtslage) Vergleichsabschlüsse - außergerichtlich oder während des gerichtlichen Verfahrens - zu überdenken, um eine effektive Streitbeilegung zu erzielen. Hierfür können Sie Ihren rechtlichen Standpunkt bestmöglich über eine anwaltliche Interessenvertretung verdeutlichen und entsprechend auf den Gegner zur Erzielung einer Einigung einwirken.

 

Zu bedenken ist dabei, dass die Liquidität der Schuldner, bzw. Gegenseite möglicherweise unter den Auswirkungen der Corona-Eindämmungsmaßnahmen erheblich leidet und in einigen Monaten Insolvenzen drohen können.



Zuletzt geändert am: 15.04.2020



Zurück

 

 

[nach Oben]