Kosten

Was kostet es sich von einem Fachanwalt vertreten zu lassen?

 

Die Kosten der rechtlichen Vertretung vor Gericht sind für alle Anwälte gesetzlich festgelegt und richten sich nach dem jeweiligen Streitwert. Dies gilt auch für Fachanwälte. Die Beauftragung eines Fachanwalts ist somit nicht teurer als die eines anderen Anwaltes, obwohl Sie einen Spezialisten in seinem Fachgebiet beauftragen.

 

 

 

Sondervereinbarungen für gewerbliche Mandanten

 

Bei gewerblichen Mandanten zeigt die Erfahrung, dass hier oftmals eine langfristige Beratung der richtige Weg zur Erreichung des gemeinsamen Ziels ist. Bei entsprechend hohem Beratungsaufkommen bieten wir gerne auch Verträge mit Stundenabrechnungen oder Monatspauschalen an.

 

Im persönlichen Gespräch schneidern wir unser Angebot speziell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu. Nehmen Sie mit uns Kontakt per E-Mail, Fax oder Telefon auf!

 

 

 

Kosten für Verbraucher

 

Gerade für Verbraucher ist es wichtig zunächst eine grundsätzliche Bewertung der Erfolgsaussichten durch einen fachkompetenten Anwalt zu erhalten. Durch frühzeitige Einschaltung eines Fachanwaltes können Probleme erkannt und schon vor Vertragsabschluß geklärt werden um spätere Auseinandersetzungen zu vermeiden.

 

 

Oftmals reicht bereits eine Erstberatung um mögliche Konsequenzen abzuschätzen und Lösungswege aufzuzeigen.

 

 

Unabhängig vom Streitwert wird für eine Erstberatung ein Betrag von maximal 190 Euro zzgl. Auslagenpauschale und MwSt. abgerechnet. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie sich weiter vertreten lassen wollen oder nicht. Holen Sie den Rat eines Fachmannes ein und lassen Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren.

 

 

zurück zu: Baurecht // [nach Oben]