Erben und Vorsorgen

Erbrecht

(c) eyetronic / Fotolia

 

 

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie rund um das Thema "Erben und Vorsorgen". Gerne beraten und vertreten wir unsere Mandanten bei ihren Nachfolgeplanungen, Vorsorgeregelungen und bei der Abwicklung von Erbfällen, bzw. der außergerichtlichen oder gerichtlichen Durchsetzung/Abwehr von erbrechtlichen und schenkungsrechtlichen Ansprüchen. Die Bereiche möchten wir Ihnen hier im Überblick vorstellen.

 

 

1. Nachfolgeplanung:

Je nach Ihrem Beratungswunsch betrachten wir gemeinsam Ihre individuelle Situation und Ihre Ziele, und entwickeln mit Ihnen zusammen ein maßgeschneidertes Nachfolgekonzept aus den nachfolgenden Möglichkeiten. Mehrere Maßnahmen und Zuwendungen sind natürlich aufeinander abzustimmen. Die richtige Strategie stellt die eigene Absicherung sicher (und z.B. die Absicherung des Ehepartners), kann Streit in der Familie und Steuern vermeiden, und dient damit dem langfristigen Vermögensschutz und Vermögenserhalt; nach Wunsch ggfs. über mehrere Generationen.

 

Testamente und Erbverträge

In erbrechtlicher Hinsicht beraten wir Sie z.B. bei der Errichtung Ihres Testaments, um eine gewünschte Erbfolge zu bestimmen. Unter Umständen kommt auch schon eine vorweggenommene Erbfolge zu Lebzeiten in Betracht. Mit uns können Sie Ihre Wunsch-Erbfolge bestimmen oder Ihr aktuelles Testament überprüfen und aktualisieren lassen.

 

Schenkungen und Vorweggenommene Erbfolge

Wir beraten Sie darüberhinaus bei der Ausgestaltung von Schenkungsverträgen, z.B. über Immobilien mit Vorbehaltsrechten wie Nießbrauch oder Pflegeverpflichtung.

 

Unternehmensnachfolge und Stiftungen

Bei der Nachfolge und Übertragung von Unternehmen (z.B. Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften) beraten wir Sie gerne im Hinblick auf alle gesellschaftsrechtlichen, erbrechtlichen und schenkungsrechtlichen Fragen und begleiten Sie bei der entsprechenden vertraglichen Gestaltung. Wir beraten Sie ferner bei der Errichtung einer Stiftung.

 

Familienrechtliche Verträge

Im Rahmen der Nachfolgeplanung können auch Gestaltungen über familienrechtliche Verträge zu empfehlen sein. Wir beraten und unterstützen Sie insoweit z.B. beim Abschluss eines Ehevertrages oder einer Unterhaltsvereinbarung.

 

Erbschaftssteuern und Schenkungssteuern

Über unsere Nachfolgeberatung  betrachten und optimieren wir zudem Ihre Regelungen hinsichtlich etwaiger anfallender Erbschafts- und Schenkungssteuern (z.B. Ausnutzung der Freibeträge im 10-Jahres-Turnus), ggfs. unter Hinzuziehung von Steuerberatern.

 

 

2. Vorsorge: Patientenverfügungen, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Wir beraten Sie über Vorsorgeverfügungen. Dabei können Sie vorsorgen und durch die Niederschrift von Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten oder Betreuungsverfügungen gewährleiten, dass anstelle eines Fremdbetreuers eine eigens auserwählte Vertrauenspersonen den persönlichen und medizinischen Willen in schwierigen Lebensphasen sicher durchsetzen und Ihr Wille in jeder noch so schwierigen Lebenslage beachtet wird.

 

 

3. Nachlassabwicklung, Beratung und Vertretung in Streitfällen

Erbauseinandersetzungen,  Pflichtteilsansprüche, Vermächtnisse

Unter Umständen sind Sie in Folge eines Erbfalls Mitglied in einer Erbengemeinschaf geworden. Eine frühzeitige Kenntnis der eigenen Rechte und Pflichten kann für die Auseinandersetzung entscheidend sein. Wir klären für Sie, ob es sich lohnt eine Erbschaft anzunehmen oder z.B. wegen Überschuldung auszuschlagen. Oder aber Sie sind als Abkömmling, Elternteil, oder Ehegatte pflichtteilsberechtigt und möchten z.B. aufgrund einer Enterbung Ihren Pflichtteil durchsetzen. Wir prüfen, ob zu Ihren Gunsten Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüche bestehen. Neben der Beratung vertreten wir Sie in allen erbrechtlichen Streitigkeiten selbstverständlich auch vor Gericht, wie z.B. im Erbscheinverfahren oder Erbprozess, und in der Abwehr der gegen Sie geltend gemachten Ansprüche.

 

Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung

Unsere Kanzlei hilft Ihnen auch im Amt des Testamentsvollstreckers oder Nachlassverwalters, um Ihren Letzten Willen zugunsten der Erben, Vermächtnisnehmer und des Familienfriedens durchzusetzen. Natürlich beraten wir auch Testamentsvollstrecker oder gar Erben, Pflichtteilsberechtigte und Vermächtnisnehmer, die ihre Rechte gegenüber einem Testamentsvollstrecker oder Nachlassverwalter durchsetzen möchten.

 

Internationales Erbrecht

Zudem beraten wir Sie bei internationalen Erbfällen und Nachfolgeplanungen, ggfs. durch Hinzuziehung von ausländischen Rechtsanwälten. Die Kanzlei ist Mitglied des internationalen Netzwerkes " The Euro Atlantic Lawyers". Darüber hinaus haben wir über die Jahre hinweg ein Netzwerk zu ausländischen Rechtsanwälten aufgebaut.

 

Schenkungsrechtliche Ansprüche

Wir vertreten Sie darüberhinaus in schenkungsrechtlichen Angelegenheiten, etwa beim Widerruf von Schenkungen wegen Verarmung oder groben Undanks des Beschenkten, und in der Abwehr solcher Ihnen gegenüber gestellten Ansprüche.
 

 

4. Ansprechpartner und weitere Informationen:

Wir bieten Ihnen eine persönliche und individuelle Beratung und Betreuung in allen Fragen rund um Ihre Nachfolgeplanung, das Erbrecht und das Schenkungsrecht. Mit langjähriger Erfahrung begleiten wir Sie kompetent und langfristig, um Ihre individuellen Lösungen zu finden oder zu optimieren, bzw. Ihre Ansprüche durchzusetzen. Ihr zuständiger Ansprechpartner auf dem Gebiet des Erbrechts ist in unserem Hause Rechtsanwalt Sebastian Stritter - Fachanwalt für Erbrecht.
 
Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen rund um das „Erben und Vorsorgen“. Eine individuelle Beratung für Ihren Einzelfall ist selbstverständlich nicht durch diesen Überblick zu ersetzen. Damit diese wichtigen Bereiche vor dem Ernstfall geregelt sind und nicht dem Zufall überlassen werden, empfiehlt es sich seinen Willen frühzeitig unter fachlicher Beratung festzulegen. Schauen Sie diesbezüglich am Besten in unseren Erben-und-Vorsorgen-Check.

 

 

 

 

[nach Oben]